Über mich

Jakob Haufler wurde 1991 in Ulm geboren. Nach dem Abitur studierte er von 2011 bis 2015 Musik mit Hauptfach Gitarre bei Echo-Klassik-Preisträger Michael Tröster an der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr". Neben seiner solistischen Tätigkeit ist Jakob Haufler in mehreren Kammermusik-Besetzungen aktiv und gibt regelmäßig Konzerte. Zusammen mit dem brasilianischen Gitarristen Guilherme Scherer ist er Preisträger beim internationalen Michael-Tröster-Wettbewerb für Gitarrenduos in Schweinfurt 2014.

„Haufler setzte mit seinem Instrument federleichte leise und absolut klangrein vorgetragene Akzente, ein Höchstmaß an musikalischer Perfektion gepaart mit dieser besonderen Einfühlsamkeit, die dem Vortrag seinen einzigartigen Charakter verlieh.“
(Das Blaumännle, 04.03.2016)

„Gitarrist Jakob Haufler punktete als Solist mit magischen Klängen aus „Andalusischen Nächten“, geheimnisvoll, mysteriös, meditativ, langsam und eindringlich gespielt, fast wie in Zeitlupe. Das faszinierende Werk von Erik Marchelie (1957) zeigt, dass die spanische Gitarre auch noch ganz andere Seiten hat als den bekannten, temperamentvollen Flamenco.“
(Schwäbische Zeitung, 12.03.2017)

„Woog und Haufler harmonierten blind und begeisterten das Publikum mit Samba- und bekannten Rumbarhythmen.“
(Schwäbische Zeitung, 28.06.2016)

„Der Solo-Gitarrist Jakob Haufler spielte vollendet einen asturischen Tanz und brachte mit seiner verstärkten Konzertgitarre im Zusammenspiel mit dem Blasorchester selten gehörte Klangkombinationen zur Aufführung.“
(Südwestpresse, 19.11.2015)

Datenschutz ist uns sehr wichtig! Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier